Minifußball

Sport ist uns wichtig. Nicht umsonst ist es wissenschaftlich belegt, dass Bewegung die kognitive Entwicklung des Kindes unterstützt.

Deshalb steht neben dem vielseitigen sportlichen Angebot (tägliche Bewegungseinheit, Urfit, Bewegtes Lernen, Bewegte Pause, ….) auch Minifußball auf dem Stundenplan unserer Schule.

Der Gedanke wäre, den jungen Fußballerinnen und Fußballern ergänzend zum Vereinstraining eine zusätzliche Trainingseinheit zu bieten, um eine professionellere Weiterentwicklung gewährleisten zu können.

Dabei sehen wir uns als Kooperationspartner der Nachwuchsabteilung des SC Pinkafeld und wissen dabei ganz klar, dass das engagierte Tun dieses örtlichen Vereines wechselseitig auch unsere Arbeit in der Schule in vielen Belangen unterstützt.

Die Freude am Spiel soll natürlich immer im Vordergrund stehen. Trotzdem wird aber zusätzlich auch das Wettkampfverhalten geschult. Unser Team nimmt jedes Jahr an Turnieren und Wettbewerben bzw. Meisterschaften teil. Dabei erreichten wir in der Vergangenheit bereits viermal den Landesmeistertitel im Cup der Burgenländischen Volksschulen und sind dabei bis dato alleiniger Spitzenreiter im Land.

Im Schuljahr 2018/19 haben sich 19 Schüler der 3. und 4. Klassen für den Fußballunterricht angemeldet. Das Training findet unter professioneller Anleitung von Lukas Poglitsch, einem Lehrer der NMS Pinkafeld, statt.