Infos zur Wiedereröffnung im Mai

Infos zur Wiedereröffnung im Mai

Geschätzte Erziehungsberechtigte!

Das „Hochfahren“ der Schulen wurde für Pflichtschulen für den 18. Mai festgelegt. Dazu ist das System der Verdünnung von SchülerInnenpräsenz anzuwenden. Wir teilen dafür jede Klasse in 2 Gruppen (Gruppe A + B) und richten des Weiteren einen Schichtbetrieb ein. Ergänzend dazu braucht es die Festlegung eines Modus für den Schichtbetrieb bis zum Beginn der Sommerferien.

Die Bildungsdirektion Burgenland präferiert aus pädagogischer und organisatorischer Sicht den Modus des tageweisen Wechsels von Unterrichtstagen und Hausübungstagen. Aufgrund des täglichen Wechsels sieht man ein kontinuierliches Arbeiten gewährleistet, jede Gruppe hätte gleich viele Schultage zur Verfügung und die Übungsaufgaben für die jeweiligen Hausübungsphasen wären in kleineren Paketen für Eltern und Kinder überschaubarer und besser planbar.

Aus pädagogischen Gründen und um eine burgenlandweit einheitliche Vorgangsweise zu unterstützen, haben wir uns auch für diesen Modus entschieden!

 

Das heißt in der Praxis:

Schülergruppe A kommt in der 1. Woche am Montag, Mittwoch und Freitag.

Schülergruppe B kommt in der 1. Woche am Dienstag und am Donnerstag.

In der 2. Woche wird gewechselt. Gruppe A kommt dann am Dienstag und Donnerstag, Gruppe B am Montag, Mittwoch und Freitag.

 

Eine Entscheidung bezüglich der schulautonom freien Tage ist noch nicht gefallen. Sollte der Schulforumsbeschluss gültig bleiben, würden der 22.Mai und der 12.Juni natürlich noch wegfallen.

In dieser nächsten Phase der Öffnung der Schulen dauert jeder Unterrichtstag bis zum Ende der 4.Stunde, also täglich bis 11:15 Uhr.

Es freut mich Ihnen versichern zu können, dass wir natürlich weiterhin den dringenden Bedarf einer Betreuung auch an den Hausübungstagen abdecken werden.

Wir haben für Sie in den Wochen vom 04.05.-08.05. und vom 11.05.-15.05.2020 von Montag bis Freitag von 07:15 bis 12:00 Uhr einen Journaldienst eingerichtet. Sie erreichen das Sekretariat / die Direktion unter der Nummer 03357/42253. Wir bitten um Kontaktaufnahme im Falle eines benötigten Betreuungsbedarfes.

Selbstverständlich werden wir Sie weiterhin über die Homepage laufend über Neuerungen informieren.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

Ihr Franz Rienesl